Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Prioritäten – wesentliche Kriterien im Fokus

Nachhaltigkeit hat für FES generell einen hohen Stellenwert. Dabei muss eine Gewichtung der Themen vorgenommen werden – so sehen es auch die „GRI Sustainability Reporting Standards“ vor.

Wesentlichkeitsmatrix

Wesentliche Parameter der Nachhaltigkeit der FES-Gruppe

Wer große Ziele hat, muss sie priorisieren. Das gilt auch für Vorhaben der Nachhaltigkeit. Seit dem Jahr 2014 ist Nachhaltigkeitsmanagement bei FES organisatorisch verankert. Das Thema im Unternehmen bleibt Chefsache, die Gewichtung der Themen wird auf der Führungsebene vorgenommen. Die Abteilungsleiter übernehmen die operative Steuerung.

Richtschnur des Handelns ist eine Matrix der wesentlichen Nachhaltigkeitskriterien. Mit der Schonung natürlicher Ressourcen, der Arbeitssicherheit, der Kundenzufriedenheit und der Attraktivität als Arbeitgeber seien hier wesentliche Handlungsfelder benannt. Sie sprechen unterschiedliche Zielgruppen an. Verantwortung, das wird hier deutlich, gilt bei FES immer für alle: die Gesellschaft und Umwelt, die Mitarbeiter sowie die Kunden.


Das könnte Sie auch interessieren

Vom Segway bis zum Transporter

FES setzt weiter auf den Ausbau des eigenen E-Fuhrparks.

Lesen Sie weiter

Die richtigen Entscheidungen

So macht die FES-Geschäftsführung das Unternehmen weiter zukunftsfähig.

Mehr Informationen hier

Die ganze Bandbreite

Als Komplettdienstleister den Herausforderungen der Zukunft begegnen.

Mehr Informationen hier